Lana Andersson

Lana Andersson

Das SM-/Fetisch und Bizarr-Haus

Navigation
Navigation schliessen

Bizarr Lady Marissa 28.09 ab 13 -22 fix da!

Eine Geschichte von meinem Sklaven!

Ich möchte jetzt nicht unbedingt behaupten, dass bei uns beiden, meiner Herrin und mir, ihrem Sklaven, sie die Hosen an hätte.
Sie kleidet sich zu meiner großen Freude immer extrem weiblich und trägt meistens Röcke, keine Hosen.
Welcher devote Mann sieht seine Herrin schon gerne in Hosen …
Aber ich habe seit ein paar Monaten ganz gewiss ebenfalls nicht die Hosen an; und zwar weder im übertragenen Sinn, noch im wörtlichen.
Es hat alles mit einem kleinen Spiel oder vielmehr einer kleinen Bestrafung angefangen, bei der ich mir im Leben nicht vorstellen konnte, wo sie enden würde.
Ich liebe Nylons; und das war der Auslöser für diese Entwicklung.
Ständig hing ich meiner Herrin in den Ohren, dass sie doch bitte unbedingt Nylons tragen sollte, und wenn sie die anhatte, dann bekam ich gar nicht genug davon, ihr über die Beine zu streichen und über die Füße in den Nylons.
Das tat ich manchmal auch, wenn mir das gar nicht erlaubt war, wobei sie gegen eine Fußmassage nie etwas einzuwenden hatte, und einmal erwischte meine Domina mich dann auch, wie ich mich mit einem Paar getragene Nylons von ihr vergnügte.
Ich war am Wichsen und hatte mir dabei einen ihrer Nylonstrümpfe um die Hand gewickelt, denn Nylon am Schwanz, das fühlt sich wirklich geil an!
Als sie plötzlich vor mir stand, war ich total erschrocken und rechnete mit der schlimmsten Strafe; denn erstens darf ein Sklave nicht wichsen, wenn seine Herrin es ihm nicht ausdrücklich erlaubt hat und zweitens ist natürlich auch das Stehlen oder vorübergehende Entwenden von getragener Unterwäsche der Herrin strengstens verboten.
Die Strafe, die meine Domina dann im Endeffekt über mich verhängte, die kam mir regelrecht milde vor im Vergleich zu dem, was ich befürchtet hatte.
Sie gab mir lediglich den Auftrag, im Supermarkt um die Ecke ein Paar Nylonstrumpfhosen in meiner Größe zu besorgen und sie anschließend vor ihren Augen anzuziehen.
Das war doch nun wirklich nichts Schlimmes, oder?
Wenn ihr auch so denkt, dann hört euch mal an, was aus dieser kleinen Strafe geworden ist!

ERLEBE MEINE DOMINA SELBST!

Vorlieben:

  • Toilettenerziehung (KV, NS)- auch Anfänger
  • CBT - auch Trampling/Busting/Crushing
  • Brustwarzenfolter
  • Elektrostimulation und Violet Wand
  • Deprivation (Sinnesentzug) und Folienbondage
  • Analdehnung/Fisting, Prostata Massage, Klistier
  • Atemreduktion (HoM, Facesitting, Folie, Maske)
  • Erotische Vergewaltigung
  • Kitzelfolter
  • Orgasmuskontrolle
  • Fuss-Strumpf- & Schuh-Stiefel-Erotik
  • Berührbarkeit - Body Worship
  • Speichelspiele


Klinik:

  • Kathether
  • Nadelungen
  • Harnröhrenvibration
  • Harnröhrendehnung
  • Unterspritzung der Haut
  • Bondage - Hogtie, Dragonfly

Steckbrief

Sprachen Deutsch
Alter: 36
Figur: kurvig
Grösse: 167
Gewicht: 55
Tattoo: nein
Piercings nein
Augenfarbe: grün
Haarfarbe: blond
Haarlänge: mittel
Rasiert: JA
Konfektion-Grösse: 38
Schuhgrösse: 38
Telefon: 0794200454
E-Mail: lana-andersson@gmx.ch

Bizarr Lady Marissa

Ist jetzt anwesend!

Ruf gleich an und vereinbare einen Termin!

Soodring 34L8134 AdliswilBei Tel: 079 420 04 54KLIMATISIERTE ZIMMERN!